Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technisch essenzieller Funktionen. Diese Cookies sind zur korrekten Funktion der Website notwendig.

Zudem verwenden wir Cookies für anonyme, statistische Auswertungen mit Hilfe von Matomo. Diese können akzeptiert oder abgelehnt werden. Wenn Sie dieses Banner ignorieren, wird dies ebenfalls als Ablehnung gewertet.

Die einmal getroffenen Einstellungen können jederzeit auf der Seite Datenschutz geändert werden, die Sie über den Fußbereich der Website erreichen. Dort finden Sie auch die vollständige Datenschutzerklärung mit weiterführenden Informationen zum Thema.

Do it!

Kopfsache

Seit letztem Jahr erlebt der Bucket Hat, zu Deutsch Eimer- oder Fischerhut, sein Revival. Was ursprünglich als praktischer Sonnenschutz gedacht war, wird jetzt von Stars und Influencern als modisches Statement Piece getragen. Besonders beliebt sind Modelle mit zwei unterschiedlichen Seiten zum Wenden – so lässt sich der Hut noch besser kombinieren.

Du brauchst

Schnittmuster zum DOWNLOAD

  • Stabiler Stoff, z.B. Baumwolle, Leinen, Jeans, Cord
    70 x 110 cm bei einem Stoff oder jeweils 35 x 110 cm bei zwei unterschiedlichen Stoffen
  • Passendes oder Kontrast-Nähgarn
  • SCHMETZ Universal-Nadel

 

Bitte beachten: Der Hut ist für einen Kopfumfang von ca. 58 cm geeignet. Kleiner Tipp: Möchtest du den Hut verkleinern oder vergrößern, ziehe je 1 cm an der Seitennaht der Schnittteile von Wand und Krempe ab oder füge 1 cm hinzu. Beim Schnittteil für den Deckel entsprechend ringsum 0,5 cm abziehen oder hinzufügen.

Das Schnittmuster ist exklusive 1 cm Nahtzugabe angelegt. Alle Stoffe sollten gemäß den Herstellerangaben vorgewaschen, getrocknet und gebügelt werden, um ein Einlaufen des Produktes zu verhindern. Wenn nicht anders angegeben, alle Nähte an Start und Ende verriegeln.

Musterinspiration

Equipment

  • Nähmaschine
  • Stoffschere oder Rollschneider
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen
  • Schneiderkreide oder Stift zum Übertragen des Schnittes

Auf ans Nähen! – Nähanleitung

  • VORBEREITUNG FÜR DEN ZUSCHNITT

    Schritt 1

    Schnittmuster ausdrucken und einzelne Schnittteile ausschneiden.

     

    Nähanleitung für Bucket Hat - Schritt 1
  • ZUSCHNITT – AUßENSTOFF

    Schritt 2

    Wand und Krempe an den Bruch legen. An den Nähten mit Kreide oder Stift 1 cm Nahtzugabe anzeichnen und zuschneiden. Anschließend hast du 5 zugeschnittene Teile aus dem Außenstoff:

    1x Deckel
    2x Wand im Bruch
    2x Krempe im Bruch

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 2
  • ZUSCHNITT INNENSTOFF

    Schritt 3

    Aus dem Innenstoff die gleichen Teile noch einmal zuschneiden, sodass insgesamt 10 zugeschnittene Teile vorhanden sind, 5 aus dem Außenstoff und 5 aus dem Innenstoff. Auch beim Innenstoff gilt also:

    1x Deckel
    2x Wand im Bruch
    2x Krempe im Bruch

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 3
  • DIE WAND NÄHEN 1/3

    SCHRITT 4

    Die Wandteile mit den rechten Seiten aufeinander stecken und mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen, sodass ein Ring entsteht.

    Um die Naht zu verstärken, den abgesteppten Teil auseinanderbügeln und nah an der Naht an beiden Seiten absteppen.

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 4
  • DIE WAND NÄHEN 2/3

    SCHRITT 5

    Den Wandring an der Oberkante rechts auf rechts an den Deckel stecken und die Wand an den Deckel nähen. Die entstandene Nahtzugabe einschneiden, damit sich der Stoff nicht staut.

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 5
  • DIE WAND NÄHEN 3/3

    SCHRITT 6

    Die Krempenteile rechts auf rechts an den kurzen Enden aufeinander stecken und mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. Nahtzugaben auseinander bügeln und die Nähte wieder von außen absteppen.

    Die Krempe an der Oberkante rechts auf rechts an die Unterkante der Wand stecken und zusammennähen.

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 6
  • DIE KREMPE NÄHEN 1/2

    SCHRITT 7

    Die Nahtzugabe nach oben bügeln und von außen absteppen. Der erste Hut ist fertig!

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 7
  • DIE KREMPE NÄHEN 2/2

    SCHRITT 8

    Nun den zweiten Hut genauso nähen.

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 8
  • ZUSAMMENSETZEN DER HUTTEILE

    SCHITT 9

    Für eine offene Kante die offenen äußeren Krempenkanten links auf links aufeinander stecken und absteppen. Alternativ die Außenkanten der Krempen rechts auf rechts zusammennähen und dabei eine Wendeöffnung von etwa 5 cm offenlassen. Den Hut von innen nach außen stülpen. Den Hut gut ausformen und die Wendeöffnung verschließen, dazu mit einem Geradstich knapp am Rand entlang nähen. Anschließend konzentrische Kreise nach innen auf die Krempe nähen. Et voilà!

    Nähanleitung für einen Bucket Hat - Schritt 9

Wir freuen uns schon auf eure Bilder!

Download Schnittmuster