Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technisch essenzieller Funktionen. Diese Cookies sind zur korrekten Funktion der Website notwendig.

Zudem verwenden wir Cookies für anonyme, statistische Auswertungen mit Hilfe von Datenschutz. Diese können akzeptiert oder abgelehnt werden. Wenn Sie dieses Banner ignorieren, wird dies ebenfalls als Ablehnung gewertet.

Die einmal getroffenen Einstellungen können jederzeit auf der Seite Datenschutz geändert werden, die Sie über den Fußbereich der Website erreichen. Dort finden Sie auch die vollständige Datenschutzerklärung mit weiterführenden Informationen zum Thema.

DO IT!

Schnittmuster 4.0

Zugegeben, die Vorarbeit, bis der eigentliche Nähjob beginnt, kann sich als besonders zeitaufwändig entpuppen. Wer es schon einmal selbst gemacht hat, kennt’s! Schnittmuster müssen zunächst mit viel Geduld ausgeschnitten oder abgepaust werden, bevor sie sich sauber auf den Stoff übertragen lassen – vorausgesetzt dieser verrutscht nicht auch noch unter der Vorlage.

Eine App, die diesen Prozess erleichtert? Klingt genial. Wer heutzutage mit dem Nähen beginnt oder auch als Fortgeschrittener auf der Suche nach Tipps und Tricks ist, die einem das Handwerk erleichtern, wird an „Pattarina“ nicht vorbeikommen. Hier hat man sich diesem Problem angenommen und eine Lösung ganz nach unserem Geschmack entwickelt.

Das perfekte Duo

Begonnen hat eigentlich alles ganz anders. Als Studentin der Sozialwissenschaften und BWL hat sich Nora Baum, Gründerin von „Pattarina“, einst auf ihren Berufseinstieg in der Unternehmensberatung vorbereitet. Doch auf lange Sicht hatte die junge Hobbynäherin andere Pläne und machte sich mit ihrem Mitgründer, den sie während ihrer Promotionszeit an der Uni kennenlernte, selbstständig. Seit 2017 arbeitet das Zweiergespann mit Hochdruck an seiner Erfindung.

Markus Uhlig forschte in der Vergangenheit im Bereich der Informations- und Medientechnik und ist so geradezu prädestiniert für den Posten des CTO von „Pattarina“. Gemeinsam bilden die beiden ein starkes Duo mit jeder Menge Fachwissen. Aber wir sollten an dieser Stelle noch einen weiteren Schritt zurück in die Vergangenheit gehen …

Wie eine App das Nähen revolutioniert

Die junge Gründerin Nora Baum erinnert sich noch gut an ihre Kindheit. Bereits mit sieben Jahren unternahm sie, gemeinsam mit ihrer Mutter, die ersten Nähversuche in Form von individuellen Faschingskostümen. Nicht mal fünf Jahre später designte Nora dann schon ihre Alltagskleidung selbst und setzte sie mit viel Liebe in die Realität um – Lieblingsteil-Faktor vorprogrammiert!

Mit zunehmender Praxiserfahrung sah die heutige Unternehmerin aber auch jede Menge Optimierungspotential. So entstand eine klare Vision: Das Handwerk des Nähens soll erleichtert werden, indem der Zeitaufwand zur Bereitstellung der einzelnen Stoffteile reduziert wird. In 2017 begann das Duo noch mit der Idee, das Schnittmuster mit Hilfe eines Beamers direkt auf den Stoff zu projizieren. Bald wurde aber klar, dass diese Praxis aufgrund des unhandlichen Hilfsmittels für die breite Masse nicht praktikabel ist. Es musste also eine Alternative her!

Im Mai 2018 erlangten Nora und Markus ein Gründerstipendium, das Ihnen dazu verhalf, ihre Idee weiterzuentwickeln. Das Ergebnis: Eine kostenlose App, die mit Hilfe eines analogen „Ankers“ als Referenzpunkt, das gewünschte Schnittmuster auf dem Stoff nachahmt. Nun müssen die Hilfslinien nur noch von einer ruhigen Hand übertragen werden und fertig ist die Vorarbeit. Der Stoff ist bereit für den Zuschnitt – dank Augmented Reality!

Komplexe Technik, intuitiv in der Anwendung

Um die Pattarina-App nutzen zu können, bedarf es nur eines leistungsfähigen Smartphones mit Kompass und Gyroskop (um die Position des Handys in Relation zum Referenzpunkt zu bestimmen). Der Anker bzw. QR-Code kann entweder von der dazugehörigen Website heruntergeladen oder über das Buch „Nähen mit Pattarina“ erworben werden. Wer sich zunächst einmal ausprobieren möchte, kann sogar einzelne Testmuster kostenlos nutzen. Die eigentliche Anwendung erfolgt weitestgehend intuitiv, so die Gründerin. Denn „Pattarina“ soll sowohl Fortgeschrittenen als auch Nähanfängern gerecht werden.

 

Eine Idee mit Zukunft

Noch ein kleiner Funfact am Rande: Wer im Laufe des Artikels den Eindruck gewonnen hat, Nora Baum und Markus Uhlig schon einmal im TV gesehen zu haben, der liegt richtig! Die beiden Gründer haben sich bereits in das beliebte VOX-Format „Die Höhle der Löwen“ gewagt und dort ihr Start-up präsentiert.

Der Erfolg der bestehenden App-Version mit all ihren Funktionen spricht für sich. Wir dürfen aber dennoch gespannt sein, wohin die Reise zukünftig gehen wird. Individualisierungsmöglichkeiten und zahlreiche weitere Einsatzgebiete sind bereits in der Warteschlange.

Bilder: Pattarina